Schimmelpilz-
befall


Presse-
bericht


Impressum

Datenschutz-
erklärung



<< Startseite

Feuchte und die Folgen: Gesundheitsrisiko Schimmel!

Gefährliche Pilzsporen im Wohnraum / Hilfe durch Experten

Schimmelpilz macht sich überall, vor allem aber in Küchen, Kellern, Schlaf- und Abstellräumen breit. Das führt zu Geruchsbelästigung und hässlichen Flecken an Wänden und Möbeln, in späteren Stadien ist sogar die Bausubstanz bedroht. Schlimmer noch sind jedoch die Gesundheitsschäden, die von den enorm widerstandsfähigen Schimmelsporen ausgehen. Sie werden hauptsächlich durch die Atemwege, durch belastete Nahrungsmittel oder durch Hautkontakt aufgenommen und lösen die unterschiedlichsten Krankheitserscheinungen aus: Atemwegerkrankungen wie Husten, Verschleimung, akute Atemnot oder Asthma, Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Bauchschmerzen und Durchfall sowie Niesreiz, Schnupfen und Migräne. Rund sechs Prozent der deutschen Bevölkerung sind mittlerweile von Allergien und allergischem Asthma durch Schimmelpilzbefall betroffen.
Schimmelpilz führt zu Geruchsbelästigung und hässlichen Flecken, in späteren Stadien ist sogar die Bausubstanz bedroht.

zurück
weiter